Für noch schönere Kinderträume – Tipps und Tricks für Ihr Kinderzimmer

Spielen, Toben, Träumen, Lernen, Schlafen – all das findet im Kinderzimmer statt. Da ist es natürlich besonders wichtig, dass Ihr Kind sich in seinem eigenen Reich wohl fühlt – und es nicht im Chaos versinkt. Bei der Einrichtung ist daher einiges zu beachten:

Was muss alles berücksichtigt werden? Welche Möbel braucht Ihr Kind? Wie schaffen Sie einen Ort, an dem sich die Kleinen wohl fühlen? Um Ihnen bei der Einrichtung zu helfen und den Spaß daran zu erhalten, haben wir hier ein paar Tipps.

Farben haben Wirkung – auch auf Ihr Kind

Die Frage nach der richtigen Wandfarbe beschäftigt alle Eltern – auch schon vor der Geburt. Die Wahl hat aber nicht nur auf die optische Gestaltung Ihres Kinderzimmers Einfluss, sondern auch auf Ihr Kind und die Atmosphäre des Raumes. Während man zu Beginn glaubt, dass es lediglich um blau oder rosa geht, fällt einem schnell auf, dass es zahlreiche schöne Möglichkeiten gibt. Aber welche Farben sind geeignet und welche sollten Eltern im Kinderzimmer lieber vermeiden?

Sind die Kinder etwas größer, äußern sie auch schon selber, welche Motive und Farben in das Kinderzimmer sollen. Babys dagegen können sich dazu natürlich nicht äußern. Wussten Sie, dass sich die Wandfarbe aber auch bereits auf Ihr Neugeborenes auswirkt? Daher ist es sinnvoll einen beruhigenden warmen Farbton zu wählen. Viele Kinder lieben ein knalliges (Feuerwehr-)Rot, jedoch ist dies eine sehr anregende und stimulierende Farbe. Dadurch entsteht schnell Unruhe, die im Schlafzimmer vermieden werden sollte. Besonders geeignet sind daher Farben wie grün, blau oder gelb, die ausgleichend, harmonisch und behaglich wirken und sogar die Konzentrationsfähigkeit fördern.

Ihre Tochter ist bereits eine Prinzessin und wünscht sich daher auch ein Prinzessinnenreich in rosa, pink und am liebsten mit ganz viel Glitzer? Der Held Ihres Sohnes heißt Feuerwehrmann Sam? Also muss alles rot und voller Feuerwehrautos sein? Das können Sie Ihrem Kind natürlich ermöglichen, aber daran haben die Kleinen (und Sie) sich schnell satt gesehen. Und was passiert, wenn Ihre Kinder auf einmal einen anderen Helden haben? Schon geht die Wandgestaltung von vorne los. Bleiben Sie daher lieber bei gedeckteren Farbschemen.

Einfarbige Wände sind Ihnen und Ihren Kleinen zu langweilig? Auch da gibt es wunderschöne Lösungen. Teilen Sie einzelne Bereiche ab und gestalten Sie diese in verschiedenen Nuancen einer Farbpalette. Zeichnen Sie – zusammen mit Ihren Kindern – grafische Formen an die Wände. Daraus lassen sich tolle Geschichten erzählen und die Kreativität wird gefördert. Es gibt auch wunderschöne Tapeten mit Mustern – lassen Sie Ihrer und der Kreativität der Kleinen freien Lauf. Beachten Sie dabei unsere Tipps und halten die Farben gedeckt, haben Sie und Ihr Kind lange Freude daran.

Kleiner Trick, um Malsessions Ihrer Kinder an der Wand zu vermeiden: Wählen Sie die Farbe zusammen aus, lassen Sie Ihr Kind mitsprechen und eigene Ideen äußern und streichen Sie zusammen – das verhindert (wahrscheinlich) kunstvolle Bilder an den Wänden. Ihr Kind wird nicht nur super stolz sein, sondern auch seinen ganz eigenen Wohlfühlort gestalten.

Kindermöbel, die mitwachsen

Kinder wachsen – gefühlt schneller als man gucken kann. Gestern passte noch der kleine niedliche Strampler und schon laufen Ihre Kinder durch die Gegend und alle Klamotten sind zu klein. Das ist nicht nur bei Kleidung so, sondern betrifft auch die Kinderzimmermöbel. Damit nicht immer neue Möbel gekauft werden müssen, gibt es tolle mitwachsende Betten und Stühle – nicht nur praktisch, sondern auch nachhaltig! Daher lohnt es sich hier in hochwertige, haltbare Kindermöbel zu investieren, um lange daran Freude zu haben. So kann ganz einfach aus einem Babyzimmer ein Jugendzimmer werden und auch der Hochstuhl kann umgebaut werden und ermöglicht Ihrem Kindergartenkind bequem am Tisch zu sitzen.

Sie planen weitere Kinder? Dann halten Sie die Farbe neutral und investieren Sie in Möbel aus Massivholz. Diese sind eine gute Wahl, denn sie sind robust und können einiges aushalten. So können auch die kleineren Geschwister die Sachen nutzen und Sie sparen sich den Kauf neuer Möbel.

Haben Sie zwei Kinder? Wählen Sie doch die Möbel oder Accessoires in ihren Lieblingsfarben. Viele Produkte werden in verschiedenen Farben oder mit verschiedenen Akzenten angeboten. So vermeiden sie Streit, denn jedes Kind weiß, was ihm gehört.

Ordnung – aber kindgerecht

 Wer kennt sie nicht – diese perfekten, schicken Kinderzimmer auf Instagram, die immer aufgeräumt und ordentlich sind. Eltern wissen, das ist nicht der Alltag zuhause (oder es geht sehr viel Zeit für das Aufräumen drauf). Damit Kinder lernen Ordnung zu halten, ist es daher sinnvoll, einfache Möglichkeiten dafür zu schaffen. Oft wird vergessen, dass Regale niedrig sein müssen, damit Bücher und Boxen in Greifnähe des Kindes sind. Daher eignen sich praktische Lösungen, wie Kisten oder niedrig angebrachte Bücherregale. Je simpler das Ordnungssystem, desto schneller geht es. Verzichten Sie dabei auf exaktes Sortieren und kleine Fächer – sie sparen sich zahllose Diskussionen und Ihre Nerven schonen Sie auch.

Schaffen Sie ein Paradies, in dem Kindheitsträume wahr werden 

Erinnern Sie sich noch an Ihre Vorstellung eines perfekten Kinderzimmers als Sie klein waren? Wer hat da nicht von einem Hochbett geträumt? Welche Prinzessin wollte auch Ihr eigenes Schloss und welcher Entdecker sein eigenes Baumhaus? Es gibt so viele tolle Möglichkeiten das Kinderzimmer individuell an die Wünsche Ihres Kindes anzupassen und den Kleinen lange Freude zu bereiten – nicht nur Ihr Kind wird diese Möbel lieben, auch Sie werden begeistert sein!

Ihr Kind ist ein kleiner Entdecker? Gestalten Sie das Bett wie ein Baumhaus. Märchen sind das Lieblingsthema Ihres Kindes? Dann verzaubern Sie Ihren kleinen Schatz mit einem eigenem Märchenhäuschen. Der Fantasie Ihres Kindes sind keine Grenzen gesetzt. Besonders viele und bezaubernde Kinderzimmermöbel bietet der dänische Hersteller LIFETIME an – da ist für jeden Traum etwas dabei, garantiert!

Rückzugsorte – auch Kinder brauchen mal Ruhe 

Kinder sind Energiebünde, aber manchmal braucht man einfach ein paar Minuten Ruhe. Ihrem Kind geht es genauso. Kinder brauchen einen Rückzugsort, entweder um kurz abzuschalten oder ohne Ablenkungen ein Buch anzusehen. Schaffen Sie daher eine Möglichkeit, damit Ihr Kind sich auch mal alleine beschäftigen kann. Das ist nicht nur ein Vorteil für Sie, sondern fördert auch die Entwicklung. Eine Höhle, ein Zelt oder eine Kuschelecke sind da oft eine einfache, unkomplizierte und bei Kindern beliebte Lösung. Wenn Sie nicht so viel Platz haben, bieten sich Betten an, die bereits so gebaut sind. Besonders schön sind Betten in Form von Häusern. Das sieht nicht nur toll aus, sondern gibt Ihrem Liebling auch das Gefühl sein ganz eigenes Reich zu haben.

Um den Rückzugsort zu perfektionieren bieten sich dezente Lichtquellen an. Beispielswiese spenden Lichterketten nicht nur Licht, sondern erzeugen ebenfalls eine kuschelige wohlige Atmosphäre. Kleine Lampen helfen beim Einschlafen und vertreiben Monster unter dem Bett, Schreibtischleuchten unterstützen das Zeichnen von Kunstwerken und Nachttischleuchten machen das Durchblättern von Büchern noch schöner. Schaffen Sie mehrere kleine Lichtquellen.

Die Welt aus Kinderaugen – überall gibt es etwas zu entdecken 

Ihre Kinder entdecken laufend neue Abenteuer? Natürlich brauchen sie auch etwas zum Toben und Spielen! Klettern, verstecken, malen, spielen – all das möchten Sie Ihrem Kind ermöglichen und das geht ganz einfach. Schicken Sie Ihr Kind auf Entdeckungsreise – im eigenen Zimmer! Ja, das geht. Besonders bei schlechtem Wetter eignen sich Möbel, die zum Spielen genutzt werden können, aber gleichzeitig auch als Bett dienen. So schaffen Sie einen Schlafplatz, den Ihr Kind gerne besucht und zusätzlich eine Möglichkeit sich im Haus zu beschäftigen und die Kreativität Ihres Kindes zu fördern. Sie werden überrascht sein wie ausdauernd Ihr Kind eine Rolle spielen kann und wie toll Ihr Kind darin aufgeht. Er ist gerne auf einer Expedition im Dschungel? Sie ist die schönste Prinzessin weit und breit? Ein Play Tower ist so wandelbar wie die Fantasie Ihres Kindes.

Sie haben sich in die abgebildeten Produkte verliebt? Alle Kinderzimmermöbel, die Sie hier sehen, sind auch bei uns erhältlich. Lassen Sie sich gerne von unseren Wohnexperten beraten oder reservieren Sie sich das neue Lieblingsstück Ihres Kindes ganz einfach online über click&collect. Bringen Sie Ihre Kinder gerne mit in unser Einrichtungshaus und lassen Sie sie selber wählen. Die Kleinen sind immer herzlich willkommen bei uns! Wir freuen uns auf Sie!

> Kinderzimmer